st.-nepomuk-str. 4, Villingen verkauf@topbau-vs.de 07721 / 8992-0

Hauskapelle - Sonstiges

Informationen
- Kaufpreis TG-Platz: € 19.900,-
- Kaufpreis oberirdischer Stellplatz: € 9.900,-

Besonderheiten
- Gut erhaltene Hauskapelle
- Mit Steinmeyer-Orgel auf der Empore
- Die gesamte Kapelle steht als Ensemble unter Denkmalschutz
- Aufzug und Hausmeisterservice

Details

Wohnfläche: 218,71 qm
Geschoss: 2. und 3. OG
Anzahl Räume: 4
Nutzfläche: 218,71 qm

Objektbeschreibung:
Die Kapelle befindet sich im 2. Obergeschoss des Aloysianums und erstreckt sich auch über das 3. Obergeschoss (Empore). Westlich des Chores befindet sich die Sakristei - östlich das Oratorium. Auf der Empore steht die Kirchenorgel der Firma Steinmeyer aus Oettingen, welche 1989 umfangreich restauriert wurde.

Erst 1925 wurde die Kapelle in ihren heutigen Zustand versetzt. Bis dahin war sie kahl und frostig weiß, vom Sommer 1925 an verwandelte sie sich in ein wohlproportioniertes Barockoratorium in Stuck und Farbe.
Zu einer Kirche gehört natürlich auch ein Glockenturm, so auch hier im Aloysianum, in diesem Fall natürlich wesentlich kleiner. Das „Glockentürmchen“ beherrscht das Bild des Gebäudes sehr wesentlich – aus allen Himmelsrichtungen her und auch aus der Vogelperspektive lässt es die ursprüngliche Bedeutung des Gebäudes erkennen.

Zuletzt wurde die Kapelle von 1979 bis 1980 renoviert. Bei dieser Renovierung wurde die Kapellendecke gedämmt sowie die Fenster neu verbleit und verdoppelt. Außerdem wurden die Wände neu gestrichen und beide Seitenaltäre verkleinert.

Ausstattung:
Die Kapelle ist mit PVC Platten belegt. Eine Heizung ist nicht vorhanden.

In der Sakristei gibt es ein WC. Außerdem ist dort ein Notheizkörper installiert.

Strom gibt es nur in der Sakristei (dort ist der Verteilerkasten im Not WC). Die Elektroverkabelung in der gesamten Kapelle kann nicht mehr genutzt werden, da sie den heutigen Anforderungen nicht gerecht wird.

Die Fenster stehen unter Denkmalschutz und sind mit einfachen Bleiglasmalereien ausgestattet. Auf jeder Seite befinden sich zwei Kippfenster zum Öffnen.

Die Ausstattung sowie der Altar und die Bänke können entfernt werden - müssen aber nach Auflage des Denkmalamtes erhalten bleiben bzw. eingelagert werden. Die Orgel muss ebenfalls erhalten bleiben.

Sonstiges:
Die gesamte Kapelle steht als Ensemble unter Denkmalschutz

Auszug aus der Teilungserklärung:
Die im Gebäude befindliche Kapelle darf für kirchliche Zwecke von der Kirchengemeinde in Lohr am Main genutzt werden; allerdings lediglich in einem Ausmaß, der das Bewohnen der in dem übrigen Gebäude entstehenden Wohnungen nicht nachhaltig stört Die Nutzung der Kirchenglocken darf nur anlässlich des Sonntagsgottesdienstes erfolgen und zu sonstigen kirchlichen Veranstaltungen an Feiertagen; ausgeschlossen ist jedoch eine Nutzung für Eheschließungen.

Kaufpreis: € 295.000,-

Bilder, Pläne und Grundrisse

Lageplan Hauskapelle
Lageplan Hauskapelle
Lageplan Hauskapelle
Lageplan Hauskapelle